Zeltfestival Ruhr: Casper, Fettes Brot und die Broilers am Kemnader See

Am 22. August ist es wieder so weit: Zwei Wochen lang findet in Bochum das Zeltfestival Ruhr statt. Gerade wurden die letzten Bestätigungen bekannt gegeben.

Zu den Highlights gehört in diesem Jahr der Auftritt von Casper. Der junge Rapper aus Bielefeld eröffnet das Festival mit seinem Konzert in der Zeltstadt. Nach seinem Erfolgsalbum „XOXO“ konnte er im letzten Jahr mit der CD „Hinterland“ nachlegen. Beim Auftritt dürfen sich Freunde von Rapmusik mit intelligenten Texten auf seine Hits wie „So perfekt“, „Alles endet (aber nie die Musik)“ und „Im Ascheregen“ freuen.

Hip-Hop-lastig geht es auch am nächsten Tag weiter, wenn Fettes Brot die Bühne am Kemnader See betreten. Die drei Nordlichter können sich mit Fug und Recht als Urgesteine des Deutschraps bezeichnen: Seit den 90ern sorgen sie mit viel Wortwitz und frischen Beats für Furore. Unvergessen sind ihre Singles „Jein“, „Schwule Mädchen“ und „Bettina, zieh dir bitte etwas an“.

Die folgenden Tage überraschen die Besucher mit einem bunten musikalischen Programm, in dem es unter anderem die Sportfreunde Stiller, Tim Bendzko und Unheilig zu sehen gibt. Bei den Spoken-Word-Veranstaltungen liest „Herr Lehmann“-Schöpfer Sven Regener aus seinem neuesten Buch „Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt“ und Johann König präsentiert sein Comedyprogramm „Feuer im Haus ist teuer, geh raus!“.

Am letzten Tag spielen dann die Broilers noch einmal Musik der härteren Gangart. Die Düsseldorfer haben ihre neue Nummer-1-Platte „Noir“ im Gepäck und mischen ihren Oi-Punk mit Ska- und Reggae-Elementen. Zudem sind sie für ihre schweißtreibende Bühnenshow bekannt.

Wer bei den Konzerten dabei sein will, sichert sich jetzt sein Ticket für das Zeltfestival Ruhr bei eventim.

, , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar