William Fitzsimmons – neue Platte, neue Tour

william-fitzsimmons-01-ticketsEin Foto einer kalten Arbeitersiedlung, im Vordergrund eine Treppe, im Hintergrund die rauchenden Schlote der Industriestadt – das Cover des neuen William Fitzsimmons Albums „Pittsburgh“ unterstreicht in schwarz-weiß Optik die Melancholie seiner Musik. Der Singer-Songwriter gibt mit den neuen Liedern wieder einen Einblick in seine Gedankenwelt. Ältere Stücke wie „Please Don’t Go“ und „Passion Play“ sind allerdings auch Menschen bekannt, die eigentlich noch nie von dem Musiker gehört haben. Die Songs finden nämlich Verwendung in Schlüsselszenen der US-amerikanischen Erfolgsserie Grey’s Anatomy.

Waren seine ersten beiden Alben noch Eigenproduktionen mit Low-Fi-Charme, so konnte er mit seinem ersten Studioalbum „The Sparrow and the Crow“ ebenfalls überzeugen und zum ersten Mal auch ein größeres Publikum auf sich aufmerksam machen. In den Texten dieses Durchbruchsalbums verarbeitete er die Scheidung von seiner damaligen Frau. Titel wie „I Don’t Feel It Anymore (Song of the Sparrow)“ und „If You Could Come Back Home“ sprechen eine deutliche Sprache.

In allen seinen Songs steht sein markanter, ruhiger Gesang im Vordergrund, begleitet wird er von der Gitarre, von zarten Klaviertönen und vereinzelten elektronischen Einspielern. Hierzulande ist der Singer-Songwriter aus Pennsylvania mit seinen Veröffentlichungen erfolgreicher als in seiner Heimat. „Gold in the Shadow“ erreichte die Top 50, die letzte CD „Lions“ schaffte es sogar bis auf Platz 19.

Im Sommer habt Ihr die Möglichkeit, William Fitzsimmons live zu sehen. Der Sänger gastiert am 28. Juli in der Centralstation in Darmstadt. Am nächsten Tag geht’s im Marburger KFZ weiter. Am 08. August spielt er in Lingen im Alten Schlachthof, einen Tag später im Düsseldorfer Zakk. Sichert Euch jetzt William Fitzsimmons Tickets für eine der Shows.

, , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar