White Lies Tour – mit neuem Album in Deutschland unterwegs

Nachdem es um die White Lies eine Weile still geworden war und sie im letzten Jahr nur auf einigen wenigen ausgewählten Festivals spielten, kündigte das Trio am 23. Mai auf seiner Facebook-Fanpage offiziell das baldige Erscheinen des dritten Albums an, und auch die Planungen für eine White Lies Tour sind voll im Gange. Fest steht, dass die White Lies im November in Köln, Frankfurt, München und Hamburg spielen werden.

Nicht zuletzt aufgrund solch sinistrer Songtitel wie „To Lose My Life“ und „Death“ wurden die White Lies mit ihrem Debüt-Album 2009 mit 80er-Jahre-Ikonen wie Morrissey, Joy Division oder The Cure verglichen. Das Trio aus Bass, Keyboards und Gesang serviert auf dem Album „To Lose My Life“ eindrucksvollen Synthie-Postwave, der mit großem Pathos und theatralischem Gesang begeistert. Düsternis und Morbidität beherrschen die Grundstimmung des Newcomer-Albums, das sensationell auf Platz 1 der Charts einstieg und die Band auch außerhalb von England in ganz Europa bekannt machte: Knapp 500.000 verkaufte Alben sprechen eine eindeutige Sprache.

Das zweite Album „Ritual“ ließ den dunklen Waverock hinter sich, und man kann förmlich hören, dass Sänger und Gitarrist Harry McVeigh, Bassist und Songwriter Charles Cave und Drummer Jack Brown während der Aufnahmen die Platten von Nine Inch Nails rauf und runter hörten. Mit Stadionrock-tauglichen Hymnen wie „Peace & Quiet“, „Stranger“ und der Single-Auskopplung „Bigger Than Us“ finden sich die White Lies nun eher im Dunstkreis von Elektro-Legenden wie Depeche Mode wieder.

Davon, ob und wie der Sound der drei Briten sich auf ihrem kommenden Album weiterentwickelt hat, kann man sich auf der White Lies Tour live überzeugen. Wer informiert werden möchte, wenn die Tickets erhältlich sind, meldet sich hier für den Ticketalarm an. Tickets für die White Lies Tour 2013 in Deutschland sind jetzt im exklusiven Vorverkauf erhältlich!

, , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar