Udo Lindenberg – Im Juli 2015 auf Tour

Der „Tatort“ gehört zu den letzten großen Fernsehereignissen des Landes: Jeden Sonntag fesselt die Krimireihe das Publikum vor den Bildschirmen. Dass an der markanten Titelmelodie Altrocker Udo Lindenberg als Schlagzeuger beteiligt war, gibt dieser jetzt in einem Interview ganz nebenbei bekannt. „Es gibt zwei Versionen davon, und bei der ersten spiele ich. Jeden Sonntagabend kannst du Udo hören.“ Und nicht nur da: Schon bald zeigt sich Udo Lindenberg auch wieder live auf der Bühne. Im Gepäck hat er die größten Hits seiner Karriere, deren Höhepunkt er gerade erreicht.

Dazu gehören natürlich „Sonderzug nach Pankow“, „Ich lieb‘ Dich überhaupt nicht mehr“ und „Wenn du durchhängst“. Zuletzt war er ja besonders wegen seiner Unplugged-CD im Gespräch. Hier hatte Udo Lindenberg eine Riege von prominenten Gästen zusammengetrommelt. Unter anderem gaben sich Max Herre, Stefan Raab und Jan Delay die Ehre. Das Lied „Cello“, das er zusammen mit dem Singer/Songwriter Clueso neu eingespielt hatte, stieg bis auf Platz 4 der deutschen Charts – der größte Single-Hit von Udo Lindenberg. Zudem kann man seine Lebensgeschichte seit 2011 als Musical sehen: „Hinterm Horizont“ hat er selbst mitgestaltet und sorgt für Begeisterung bei Fans und Kritikern.

Und Udo weiß diesen Erfolg auch zu genießen. Dabei hält er sich körperlich fit. Das Joggen ist ein fester Bestandteil seiner Freizeit geworden, Alkohol gibt’s nur noch in Maßen und auch die Ernährung hat er umgestellt, will er doch seinen Fans noch lange bei bester Gesundheit erhalten bleiben. Auf der Bühne gönnt er sich jedenfalls keine Ruhe. Im Juli 2015 stehen drei Termine im Kalender des Panik-Rockers. Er kommt nach Hannover, Berlin und Frankfurt. Wer sich das nicht entgehen lassen will, der sichert sich jetzt sein Ticket für die Tour. Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Udo Lindenberg.

Es gibt keine bevorstehenden Shows.

, , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar