Tutanchamun in Berlin: Pharaonengrab als faszinierende Erlebnisausstellung

Tutanchamun ist in Berlin angekommen! Bereits seit 2008 tourt die faszinierende Ausstellung über den Grabschatz des legendären ägyptischen Königs durch ganz Europa, nun ist sie bis zum 1. September in der Arena Berlin zu sehen.

Schon die Entdeckung des Pharaonengrabes im Tal der Könige vor fast 100 Jahren war eine Sensation, handelte es sich hier doch um eines der wenigen nahezu unversehrt erhaltenen Gräber eines ägyptischen Herrschers. Der Grabschatz des vor 3.000 Jahren verstorbenen Tutanchamun zählt zu den bedeutendsten Entdeckungen der Archäologie. Zwar ließen sich zu seiner Zeit die Könige schon keine Pyramiden mehr als letzte Ruhestätte bauen, sie gaben sich mit bescheideneren Dimensionen zufrieden. Dennoch erweckt die Schau „Tutanchamun – sein Grab und die Schätze“ mit ihrer originalgetreuen Nachbildung der drei Grabkammern und den rund 1.000 Ausstellungsstücken einen überwältigenden Eindruck vom ungeheuren Glanz des Pharaonenzeitalters. Dabei macht vor allem die perfekte multimediale Inszenierung der Ausstellung mit jedem Schritt durch die 4.000 qm große Präsentationsfläche Lust auf mehr: Mit Schautafeln, Audio-Guide und einem Spielfilm erlebt der Zuschauer zunächst eine Einführung in die Kultur des Alten Ägyptens. Danach werden ihm die Schätze des Pharaos genau so präsentiert, wie der Archäologe Howard Carter sie 1922 in den Grabkammern vorfand, bis er schließlich die weltberühmte goldene Maske erblickt. Tutanchamun macht Geschichte unmittelbar erlebbar und ist ein spannendes, lehrreich-unterhaltsames Event für die ganze Familie. Nutzen Sie jetzt den Vorverkauf für Ihre Reise in die Vergangenheit und sichern Sie sich Ihre Tickets für Tutanchamun in Berlin.

, , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar