The Subways: ein Herz für deutsches Essen und deutsches Bier

Es ist vor allen Dingen der Ruf als eingespielte Liveband, der dem Trio eine so große Fanbase beschert. Die Londoner nutzen bei ihren Konzerten das ganze Repertoire: da wird zum Mitsingen aufgefordert, geklatscht und angefeuert. Das Publikum macht begeistert mit, wie zuletzt im Berliner Lido. Quasi als Vorabkonzert zur kommenden Tour präsentierten sich The Subways hier ihren Fans.

Dass sie zu den Hörern aus Deutschland einen ganz besonderen Draht haben, ist nicht erst bekannt, seit sie ihre Songs mit Textzeilen auf Deutsch singen. Bassistin Charlotte Cooper spricht unsere Sprache und ist deswegen auch für viele der Ansagen zuständig. Im Interview macht die Band klar, warum sie zu Deutschland diese besondere Beziehung hat: Sie lieben das Essen, das Bier – und außerdem war schon ihre erste Tour hierzulande ein voller Erfolg.

Bei den Konzerten macht das Zusammenspiel von Musikern und Fans die Auftritte zu unvergesslichen Erlebnissen. Obwohl nur zu dritt auf der Bühne, verströmen The Subways doch sehr viel Energie. Das merkt man auch auf großen Festivals: „Wir ernähren uns vom Wahnsinn des Publikums“, erklärt Sänger Billy Lunn das Geheimrezept der Band. Wer sich davon einmal selbst überzeugen möchte, hat dazu bald die Gelegenheit: Im Februar und März 2015 sind die Londoner auf Tour. The Subways machen unter anderem in Bremen, Essen und München Station. Höhepunkt der Shows ist der Superhit „Rock & Roll Queen“, bekannt aus der Indie-Disco. Also: Hingehen und mitfeiern! Sichere Dir jetzt Dein Ticket bei eventim.

Es gibt keine bevorstehenden Shows.

, , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar