Subway to Sally: alte Songs im neuen Gewand

subway-to-sally-tickets-15Bevor es in die Sommerpause geht, haben Subway to Sally noch eine kleine Überraschung für ihre Fans in petto. Auf ihrer offiziellen Seite verkünden sie Details zur neuen Tour. „Die Fans können einem Konzertabend entgegensehen, der etwas Besonderes, vielleicht sogar Einmaliges verspricht“, kündigen die Potsdamer an. Denn die Band wird bei der nächsten Tour den bekannten Songs ein neues Gewand geben. Es soll allerdings keine reine Akustiktour sein, auch elektronische Elemente werden erstmals zu hören sein. Man darf also gespannt sein auf die kreativen Neuinterpretationen – und an Kreativität hat es der Band nie gemangelt.

1990 gegründet, setzten Subway to Sally zunächst auf Folk-Einflüsse. Später hielten auch Elemente aus dem Mittelalter-Rock Einzug. Ein wichtiger Bestandteil der Musik von Subway to Sally waren von Beginn an die lyrischen Texte in deutscher Sprache von Gründungsmitglied und Gitarrist Michael „Bodenski“ Boden. Auf ihren zwölf regulären Studioalben sind immer wieder ungewöhnliche Instrumente zu hören – Subway to Sally setzen mit Marktsackpfeife, 8-saitiger Renaissancelaute und Dudelsack auf mittelalterliche Klänge. Zu ihren erfolgreichsten Platten zählen „Nord Nord Ost“ von 2005, „Kreuzfeuer“ von 2009 und „Schwarz in Schwarz“ von 2011.

Im nächsten Frühjahr geht die Band auf die angekündigte Subway to Sally Tour. Der Startschuss fällt am 09. März in der Hamburger Markthalle. Danach geht es quer durch die ganze Republik. Unter anderem stehen Shows im LKA Longhorn in Stuttgart, in der Berliner Passionskirche und im Alten Theater von Magdeburg auf dem Plan. Der Auftritt in der Alten Oper in Erfurt am 30. April bildet den Abschluss der Konzertreihe. Ihr seid neugierig geworden auf den neuen Sound der Potsdamer? Dann sicher Euch jetzt Eure Subway to Sally Tickets bei eventim für einen unvergesslichen Abend!

, , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar