Silla präsentiert sein neues Album live auf der Bühne

„Audio Anabolika“ lautet der Titel des neuen Albums von Silla – der letzte Output, den er über das Label Maskulin von Fler veröffentlicht. Es handelt sich dabei um sein siebtes Soloalbum. Ein genauer Termin, wann das Werk in den Plattenläden steht, ist noch nicht bekannt. Aber Silla gab schon einmal Auskunft darüber, auf welche Features sich die Fans bei der Platte freuen dürfen. „Es sind die alten Weggefährten mit drauf“, vermeldete der Rapper. Unter anderem seien G-Hot, MoTrip und Fler selbst vertreten.

Durch seinen Kontakt zu King Orgasmus One verschaffte sich Silla vor über zehn Jahren den Eintritt in die Rapszene. Sein erstes Studioalbum veröffentlichte er dann im Jahr 2004. „Silla Instinkt“ von 2011 schaffte es sogar in die Top 30 der deutschen Charts. 2012 machte er mit den Platten „Wiederbelebt“ und „Die Passion Whisky“ auf sich aufmerksam. Auf der zweiten CD war auch die deutsche R&B-Sängerin Cassandra Steen zu hören.

Viele Stücke von Silla sind auch auf verschiedenen Labelsamplern zu finden. Zudem ist Silla produktiv in Sachen Kollaborationen mit anderen Stars der Szene: „Schmutzige Euros“ und „Schmutzige Euros 2“ nahm er mit seinem Kumpel King Orgasmus One auf. Bei Konzerten feiern die Fans vor allem die Hits „Ich bin ein Rapper“ und „Bleib wach“.

Anfang nächsten Jahres könnt Ihr den Deutschrapper dann hierzulande live erleben. Mit seiner Crew präsentiert er die Hits seiner neuen Platte auf vielen Bühnen in der Republik. Den Anfang macht der Auftritt am 03. Januar in Dresden. Über unter anderem Frankfurt, Freiburg und Hamburg geht’s danach weiter für die Jungs. Das letzte Konzert der Silla Tour findet am 14. Februar in Flensburg statt. Sicher Dir also nun Dein Ticket für einen Abend mit dem Rapper aus Berlin.

Es gibt keine bevorstehenden Shows.

, , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar