Serum 114: Eingängiger Punkrock für die Republik

serum-114-april-2012-ticketsSänger Christian Eschweiler – genannt Esche – war zuletzt zweigleisig unterwegs. Während er mit der Berliner Band Mofa ein Lied aufnahm, vernachlässigte er dabei natürlich nicht seine eigene Band. Mit Serum 114 geht es schließlich bald wieder auf Tour. Dann dürfen sich Fans auf Songs aus den letzten sieben Jahren freuen.

Seit 2007 sind die Frankfurter in der Punkrock-Szene unterwegs. Schon mit ihrer ersten EP „Seid ihr bereit?“ von 2008 machten sie sich einen Namen. Noch im selben Jahr folgte das Debütalbum. Stefan Raab bot dem Quartett bei seiner TV Total Stock Car Challenge eine Bühne: Serum 114 lieferten mit „Adrenalin“ den passenden Soundtrack zum Event. Die zweite CD „Antiheld“ von 2011 verpasste die Top 50 dann nur knapp. Eine Zusammenarbeit mit den Platzhirschen von Frei.Wild sorgte für weitere Aufmerksamkeit. Mit „Kopfüber ins Nichts“ knackten sie im letzten Sommer die deutschen Top Ten. Dabei sind sie sich musikalisch immer treu geblieben: Eingängige Punk-Riffs treffen auf ein treibendes Schlagzeugspiel. Textlich ist kein Eisen zu heiß, da geht es auch um kritische Themen wie Schulamokläufe oder Magersucht.

Punkrock ist Euer Ding? Dann speichert die Termine für die nächste Tour: Der erste Auftritt findet am 15. Oktober in der Posthalle in Würzburg statt. Es folgen weitere Shows unter anderem im Lübecker Rider’s Cafe, im Roxy in Flensburg, im Musikbunker in Aachen und in der Stadtmitte in Karlsruhe. Danach stehen noch Konzerte im Club Vaudeville und zum Schluss im Frankfurter Batschkapp auf dem Plan, das Heimspiel sozusagen. Sichert Euch jetzt Eure Serum 114 Tickets für einen Abend mit Punkrock.

, , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar