Selig Tour: Deutschrock aus Hamburg live erleben

Im Moment beschäftigt sich Sänger Jan Plewka mit Märchen und veröffentlicht ein Hörbuch zu diesem Thema. Spätestens im nächsten Sommer ist er dann aber wieder auf den Bühnen des Landes zu sehen. Die Termine für die Selig Tour sind nun bekannt.

Im Jahr 1993 wurde die Band gegründet. Selig war die erste Band, die Grunge mit deutschen Texten einem breiten Publikum bekannt machte. Die erste Platte „Selig“ erschien im Jahr 1994. Ein Jahr später folgte das Album „Hier“. Ebenso wie das 1997er-Album „Blender“ stieg diese Veröffentlichung bis auf Platz 15 der deutschen Charts. Auch der Soundtrack „Knockin‘ on Heaven‘s Door“ zum gleichnamigen Film war in den Charts erfolgreich. Die Singles „Ohne dich“, „Ist es wichtig?“ und „Wenn ich wollte“ sorgten in den 90ern bei Fans und Kritikern für Begeisterung. Nach zehnjähriger Pause kehrte die Band dann im Jahr 2009 mit der CD „Und endlich unendlich“ zurück. In Deutschland schaffte es die Platte bis auf Platz 5 der Charts. Das letzte Studioalbum war „Magma“ aus dem Jahr 2013.

Ab Sommer 2014 sind die Jungs dann in Deutschland auf großer Selig Tour. Das erste Konzert findet am 22. August in Aachen statt. Es folgen noch im selben Monat Konzerte in Leipzig und Hamburg. Am 10. Oktober geht es dann weiter in Bremen. Danach stehen unter anderem Köln, Stuttgart und München auf dem Plan. Den letzten Auftritt der Selig Tour bildet die Show am 22.10. im Berliner Huxleys. Wer die Hamburger gerne einmal live auf der Bühne erleben möchte, hat dazu schon bald die Gelegenheit. Sichern Sie sich Ihr Ticket für einen unvergesslichen Konzertabend.

 

Es gibt keine bevorstehenden Shows.

, , , , , , , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar