SDP Tour: deutscher Hip-Hop live auf der Bühne

Die beiden Rapper haben ihr Ziel in der Ankündigung zur neuen Platte klar formuliert. „Die bunte Rapublik Deutschpunk ist […] eine Welt, in der sämtliche Genregrenzen aufgehoben sind“. In dieser Utopie erreicht die Menschheit durch den Mix verschiedener Musikstile den Weltfrieden, machen sie auf ihrer offiziellen Homepage klar. Besonders live auf der Bühne sind die Berliner ein Erlebnis. Und genau deshalb freuen sich die Fans bereits jetzt auf die neuen Termine für die SDP Tour im nächsten Frühling.

Schon im Jahr 2002 begann die Karriere der Zwei-Mann-Band. Die erste Veröffentlichung war das Demo Album „Angriff aus Berlin“. Es folgten regelmäßig neue CDs, wie „Räuberpistolen“ im Jahr 2004 und „Die Rache des kleinen Mannes“ 2008. Ihr Album „Die bekannteste unbekannte Band der Welt“ schaffte es Ende 2012 bis auf Platz 51 der deutschen Charts. Berühmtheit erlangten die Rapper auch durch ihre wiederholte Zusammenarbeit mit Sido: Die Single „Ne Leiche“ wurde 2010 veröffentlicht, der Song „Die Nacht von Freitag auf Montag“ im Jahr 2012. Aber auch Stücke wie „Wir ticken nicht ganz sauber“, „Wenn ich groß bin“ und „Eigentlich wollte er nie ein Liebeslied schreiben“ sind bei den Fans beliebt und werden auf jeder SDP Tour gefeiert.

Wer ein solches Konzertereignis nicht verpassen möchte, ist im nächsten Frühjahr mit dabei. Am 10. März steht der Auftritt in München auf dem Plan. Es geht unter anderem weiter in Stuttgart, Wien, Augsburg und Bochum. Das letzte Konzert findet am 05. April im Astra in Berlin statt. Im Gepäck haben die Jungs dann auch die Songs aus ihrem neuen Album „Bunte Rapublik Deutschpunk“, das Anfang nächsten Jahres erscheint. Besorgen Sie sich jetzt Ihr Ticket und erleben Sie die SDP Tour live mit.

 

Es gibt keine bevorstehenden Shows.

 

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar