Schiller Tour: auf Stimmungsreise durch die Republik

Noch bis Anfang Dezember ist Schiller auf Tour in Deutschland – und schon stehen die Termine für die Schiller Tour 2013 fest. Kein Wunder: Christopher von Deylen hinterlässt mit seinem One Man Project, zu dem er sich regelmäßig angesagte Special Guests einlädt, begeisterte Zuschauer, denen meist die Worte fehlen, um das Erlebnis einer Live-Show zu beschreiben. Mit elektronischen Klangteppichen, Live-Musikern und einer bombastischen Light-Show versetzt Schiller ganze Hallen in epische Schwingungen, seine Musik ist elegisch-poetisch und gleichzeitig ultimativ tanzbar.

Anfang Oktober veröffentlichte Schiller sein neuestes Opus, „Sonne“. Die Bezeichnung „Global Pop“ bringt die enorme Bandbreite von Schiller auf einen griffigen Punkt. Schiller, 1998 in Hamburg als 2-Mann-Projekt gegründet, schwelgte zunächst noch in eher sphärischen Ambient-Klängen. Doch die Eindrücke, die Christopher von Deylen 2000 von einer Weltreise mit nach Hause brachte, prägten zunehmend die Kompositionen, in denen sich seitdem auch Einflüsse aus Rock und Pop finden. Das Album „Weltreise“, ein Mix aus Geräuschen, Klängen und Musik aus der ganzen Welt, stieg 2001 auf Platz 1 der nationalen Charts ein. „Dream of You“, das von Peter Heppner eingesungen wurde, war darauf der Startschuss für eine lange Reihe von Kooperationen, mit denen Schiller seither von sich reden macht.

Ganz aktuell gibt sich kein Geringerer als der Graf die Ehre: Der omnipräsente Sänger von Unheilig ist die Stimme der titelgebenden Singleauskopplung „Sonne“. Anfang Oktober erschien das Album, das in guter Schiller-Tradition eine Stimmungsreise von meditativ bis treibend unternimmt. Und dass auch diesmal Schiller auf Tour bestens funktioniert, davon zeugen die Fanbekundungen auf seiner Facebook-Seite.

Wenn Sie dieses einzigartige Akustik-Erlebnis auf der Bühne erleben möchten, sichern Sie sich jetzt Tickets für die Schiller Tour 2013!

, , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar