Rock im Park 2013: Killer-Programm für das Kultfestival bestätigt

Zwar steigt das legendäre Rock im Park 2013 erst in knapp fünf Monaten, doch ein großer Teil des Line-ups für das 3-tägige Spektakel steht bereits fest. Am 11. Januar veröffentlichte Konzertveranstalter Marek Lieberberg ein Update und konnte mit den Killers als zusätzlichem Headliner ein weiteres Highlight präsentieren.

Mittlerweile stehen großartige Acts wie Bad Religion, Green Day, Korn, Volbeat, The Prodigy, Phoenix, Thirty Seconds To Mars, Seeed fest – dazu kommen zig weitere Bands, die das Festivalgelände am Nürburgring in eine einzige wogende Menge verwandeln werden. Auf nationaler Ebene gehören unter anderem Fettes Brot, Fritz Kalkbrenner, Selig, Sportfreunde Stiller, The BossHoss und Tocotronic dazu. Wie in jedem Jahr setzt auch Rock am Ring 2013 und Rock im Park 2013 auf eine Mischung aus bekannten Acts und Newcomern, die sich hier einem großen Publikum präsentieren. Da ist es kein Wunder, dass Rock am Ring nahezu ausverkauft ist.

Für die nächsten beiden Jahre ist das Festival trotz der Pleite der Betreibergesellschaft am Nürburgring noch gesichert – vielleicht trägt auch der Hauch von Endlichkeit, der dem Kultevent an diesem legendären Ort plötzlich anhängt, dazu bei, dass die Tickets für Rock im Park 2013 und Rock am Ring 2013 so begehrt sind. Tickets für Rock im Park 2013 sind jedoch noch im Vorverkauf erhältlich.

, ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar