Prinz Pi mit dem Kompass in Deutschland unterwegs

Das neue Album „Kompass ohne Norden“ stieg direkt auf Platz 1 in den deutschen Charts ein, die Fans freuen sich über die zugehörige Tour – für Prinz Pi, den deutschen Rapper mit den anspruchsvollen und nachdenklichen Texten, läuft es im Moment richtig gut. So gut, dass seine Tour jetzt sogar noch um einige Zusatzshows erweitert wurde.

Angefangen hat alles Ende der Neunziger, als der damals noch keine zwanzig Jahre alte Berliner zum ersten Mal in der Hip-Hop Szene für Aufsehen sorgte. In den deutschen Charts trat Prinz Pi erstmals 2006 mit seinem Album „!DonnerwetteR!“ in Erscheinung. Mit der CD „Rebell ohne Grund“ gelang ihm dann endgültig der Durchbruch. Deutscher Sprechgesang mit vielfältigen und interessanten Themen – diese Nische wurde bis dahin noch nicht derartig gut besetzt. Und inzwischen ist Prinz Pi aus der Szene nicht mehr wegzudenken.

Besonders live ist Prinz Pi immer ein Erlebnis – was er schon früh auf den kleinen Bühnen oder später auf den großen Hip-Hop Festivals in Deutschland unter Beweis stellen konnte. Seine Hits wie „Du bist“, „Laura“ oder „Gib dem Affen Zucker“ sorgen bei seinen Fans für Begeisterung.

Die “Kompass ohne Norden Tour” von Prinz Pi startet am 03. Oktober in München. Über unter anderem Hamburg, Stuttgart, Bremen, Berlin und Dortmund geht’s dann weiter bis ins nächste Jahr, bevor das Zusatzkonzert am 01. Februar in Köln den Abschluss bildet. Wer sich diese Konzertreihe nicht entgehen lassen will, bucht jetzt seine Prinz Pi Tickets für die Show und erlebt einen unvergesslichen Abend!

, , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar