Nach drei Jahren Pause ist Pohlmann endlich wieder auf Tour

pohlmann-mai-2013-ticketsVom Maurer zum Musiker – Glück gehabt, können wir da nur sagen! Diesen Winter startet Pohlmann mit seiner neuen Tour durch Deutschland. Die ganze Story gibt’s auf seiner Facebook-Seite und lautet ungefähr so: Da das ganze Leben doch sowieso wie eine endlose Baustelle ist, kann man seinem Vater auch den Wunsch erfüllen und eine Maurerlehre absolvieren. Sein Song „Steine im Weg“ spiegelt diese Idee auf poetische Art und Weise wieder. 1999 entschied sich Ingo Pohlmann gegen die geplante Laufbahn und wurde Sänger der Hamburger Band Goldjunge. Nachdem sich die Band aufgrund des nur mäßigen Erfolgs auflöste, ließ der große Durchbruch von Pohlmann nur noch eine Kellnerkarriere lang auf sich warten. Diese zahlte sich auch musikalisch aus: „Rocker vom Hocker“ hieß die Open Stage, die er regelmäßig für eigene Auftritte mit der Gitarre nutzte.

Die Szenebar Projekt 1 füllte er mit ersten Fans. Bei der Single „Wenn jetzt Sommer wär“, die 2006 erschien, konnte dann ganz Deutschland mitfühlen und mitsingen. Den fünften Platz und viel Sympathie erhielt Pohlmann beim Bundesvision Song Contest, an dem er 2007 mit seinem Song „Mädchen und Rabauken“ für Nordrhein-Westfalen teilnahm. Sein aktuellstes Studioalbum „Nix ohne Grund“ hat neben den Gitarren-Sounds dieses Mal auch elektronische Beats im Repertoire. Der bekannte Pohlmann-Idealismus lässt sich auch auf diesem Album nicht lange suchen: nachdenklich, tiefgründig, sensibel – so sind die Songs des Künstlers aus Rheda-Wiedenbrück.

Am 12. Dezember startet die Tour im Lagerhaus in Bremen. Im Lido in Dresden geht es am nächsten Tag direkt weiter und am 21.12. schaut der Sänger in der Fabrik in Hamburg vorbei. Zusammen mit seiner Band beendet er seine Tour am 16.01. in der Brotfabrik in Frankfurt. Pohlmann-Tickets sichert Ihr Euch jetzt bei eventim!

, , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar