Phoenix Tour: Die Indiepop-Band plant Einzelshow in Hamburg

So schürt man heutzutage Vorfreude. Zunächst veröffentlichten Phoenix das Video für ihre Vorab-Single „Entertainment“ als „Home Made Video“ – animierte Lyrics auf schwarzem Grund –, bis dann endlich Anfang März der offizielle Clip erschien. Das Album selber, „Bankrupt“, soll am 22. April erscheinen; bereits Ende März startet die Phoenix Tour von Kanada aus durch die USA. Und im Sommer werden Phoenix die ganz großen europäischen Festivals spielen – in Deutschland sind das Rock am Ring und Rock im Park.

Nun bestätigten sie auch, ein exklusives Open-Air-Konzert im Hamburger Stadtpark zu geben. Mit ihrem neusten Hit „Entertainment“ bleiben die vier Franzosen um die beiden Brüder Christian Mazzalai und Laurent Brancowitz ihrem absolut tanzbaren Indiepop treu. Phoenix stehen für anspruchsvollen, perfekt komponierten und produzierten Happy Go Lucky Pop, der mal eher elektronisch, mal eher gitarrenlastig orientiert ist und die französische Leichtigkeit des Seins mit der Bodenständigkeit des Britpop verbindet. Neben den eleganten, federleichten Arrangements der Songs trägt die unverwechselbare Stimme von Sänger Thomas Mars zum Erfolg von Phoenix bei – 2010 erhielt die Band aus Versaille für das 2009 erschienene Album „Wolfgang Amadeus Phoenix“ den Grammy für das beste Alternative Album. Erfolgreich sind sie ebenfalls im Filmgeschäft. So schrieben sie nicht nur für Sofia Coppolas Film „Somewhere“ den kompletten Score, ihre Songs werden auch gerne von der Regisseurin – der Lebensgefährtin von Thomas Mars – in anderen ihrer Filme stimmungsvoll eingesetzt. Wer sich von den Live-Qualitäten der Band überzeugen möchte, der kann sich ab dem 23.03. um 09 Uhr Tickets für die Phoenix Tour auf eventim.de sichern!

Update:

Phoenix Fans aufgepasst: die Band wird weitere Konzerte in Frankfurt, München, Berlin und Düsseldorf geben. Jetzt Tickets für die Phoenix Tour sichern und die Franzosen live erleben!

, , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar