Max Raabe bringt den Sound der 20er auf die Bühne!

Drei Wochen lang max-raabe-tickets_02holte Max Raabe mit seinem Palast Orchester den Geist der 20er und 30er Jahre in den Berliner Admiralspalast. Der Entertainer präsentierte Hits dieser Zeit und sorgte beim Publikum und bei Kritikern mit seiner Show für Begeisterung. Ein Hauch von Nostalgie und die Sehnsucht nach dem opulenten Leben sind die Bestandteile der Songs des gebürtigen Lüneners. Seine Hörer schätzen neben den flotten Rhythmen aus dieser Zeit aber auch die intelligenten und dabei doch witzigen Texte.

Der staatlich geprüfte Opernsänger kann inzwischen auf eine über 20-jährige Karriere im Musikgeschäft zurückblicken. Größere Bekanntheit erlangte er Anfang der Neunziger durch seinen Auftritt in dem Film „Der bewegte Mann“ mit Til Schweiger. Nicht nur mit eigenen Kompositionen wie „Kein Schwein ruft mich an“ oder „Klonen kann sich lohnen“ sorgte er für Aufsehen, zu seinem Repertoire gehören auch Neubearbeitungen aktueller Chartshits. So verlieh er unter anderem „Oops! … I did it again“ von Britney Spears oder „Blue (Da Ba Dee)“ von Eiffel 65 ein neues Gewand. Seine letzten Alben konnten sich alle in den Top 50 der Charts behaupten, „Küssen kann man nicht alleine“ und „Für Frauen ist das kein Problem“ erreichten sogar die vordersten Plätze. Hier erhielt er beim Schreiben der Lieder Unterstützung von Ideal-Sängerin und Ich+Ich -Frontfrau Annette Humpe.

Einen Auszug aus diesen und seinen älteren Werken präsentiert Max Raabe nun auf der nächsten Tour. Anfang 2016 geht es los: In der Braunschweiger Stadthalle fällt am 14. Januar der Startschuss. Im Verlauf der Tour geht es unter anderem nach Cottbus, Stuttgart, Lingen, Frankfurt und Wuppertal. Außerdem präsentiert der Sänger sein Programm an vier aufeinanderfolgenden Tagen im Berliner Admiralspalast. Sichert Euch jetzt Max Raabe Tickets für eine der Shows.

, , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar