Manu Chao Tour: Weltmusik trifft Rock und Rap

manu-chao-ticketsLange haben die deutschen Fans warten müssen, nun gibt’s gute Neuigkeiten: Manu Chao kommt wieder auf Tour. In diesem Sommer ist der sympathische Musiker aus Frankreich hierzulande zu sehen. Mit Fotos von bunten Plakaten kündigt er auf seiner offiziellen Facebook-Seite dieses Ereignis derzeit groß an. Schon jetzt kann man sich also auf ein tolles Konzerterlebnis freuen.

Die Musik von Manu Chao ist am ehesten der Kategorie Weltmusik mit Reggae-Wurzeln zuzuordnen. Bei vielen seiner Songs setzt der iberisch-stämmige Franzose auf verschiedene afrikanische und lateinamerikanische Instrumente und Rhythmen. Auf sich aufmerksam machte er mit dem Lied „Bongo Bong“. Im Jahr 2000 stieg diese Überarbeitung des Mano-Negra-Songs „King of Bongo“ in den deutschen Charts bis auf Platz 7. Auch in Nordamerika war der Sänger von da an bekannt.

In seiner Heimat hingegen konnte er schon vorher die Nummer 1 der Charts erreichen – jetzt wuchs die Nachfrage nach der beschwingten Musik mit den politischen Texten europaweit. Nach einer Tour durch Südamerika spielte er 2006 auf den großen Festivals in Deutschland und präsentierte seine Musik unter anderem vor großem Publikum auf dem Hurricane und dem Southside Festival. Seine Lieder mit Reggae- und Weltmusikeinflüssen, die sich fantasievoll bei Rock, Rap, Ska und dem Chanson bedienen, stießen beim Festivalpublikum auf Begeisterung.

Konzertmitschnitte wie „Radio Bemba Sound System“ vom Paris-Auftritt 2002 oder „Baionarena“ vom Auftritt 2008 in der Arena in Bayonne dokumentieren die Spielfreude von Manu Chao. Im Juni könnt Ihr den Sänger endlich hierzulande wieder live erleben. Am 14. Juni spielt er im Rahmen der „La Ventura“-Tour in der Zitadelle in Berlin. Lasst Euch das Konzert nicht entgehen: Sichert Euch Manu Chao Tickets bei eventim und genießt einen tollen Abend mit mal entspannter, mal ausgelassener Musik.

, , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar