Nach großem Erfolg: Malky setzen ihre „SOON“ Tour fort

Wer die Postings auf der offiziellen Facebook Seite der Band in den letzten Tagen verfolgt hat, der weiß Bescheid: Der inzwischen beendete erste Teil der „SOON“ Tour von Malky war ein voller Erfolg. Zeugnis davon geben auch die zahlreichen positiven Kommentare der Fans auf der Pinnwand. Malky treffen mit ihrem verträumten, sphärischen Sound – sie selbst nennen es „Melancholic Gothic Soul“ oder auch „Music For Sensitive People“ – den Nerv der Zeit. Ihre Songs wie „Diamonds“, „Soon“ oder „History Of Broken Hearts“ und die dazugehörigen stimmungsvollen Musikvideos lösen eine Renaissance des melancholischen Sixties-Souls aus. Daniel Stoyanov sorgt dabei mit seiner eindringlichen Stimme für Gänsehaut, Michael Vajna ist für die Produktion zuständig und untermalt die Songs mit knackigen Beats. Das im Sommer veröffentlichte erste Album begeisterte daher auch Fans und Kritiker gleichermaßen.

Und Anfang nächsten Jahres sind die beiden Jungs dann wieder live zu sehen – die „SOON“ Tour wird fortgesetzt. Los geht es am 30. Januar im Alten Wasserwerk in Lörrach. Danach stehen unter anderem Auftritte im Freiburger Schmitz Katze, im Lido in Berlin, im Franz Mehlhose in Erfurt und in der Hamburger Prinzenbar auf dem Programm. Zum Schluss der Malky Tour geht es am 14. Februar nach Oldenburg ins Amadeus. Wer auf soulige Popmusik steht, sollte sich diese Termine schon jetzt rot in seinem Kalender anstreichen. Der Vorverkauf ist nämlich schon gestartet. Sichere Dir direkt Dein Ticket für eins der Konzerte und sei live im Publikum dabei, wenn Malky die Bühne betreten.

Es gibt keine bevorstehenden Shows.

, , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar