Madcon Tour: norwegischer Hip-Hop in Deutschland

Wer sein neues Album promoten möchte, geht manchmal auch außergewöhnliche Wege. Wie Madcon im Interview bekannt geben, sind die beiden norwegischen Hip-Hopper in diesem Jahr beim Oktoberfest unterwegs und machen dort Werbung für ihren neusten Output „Icon“. Zumindest Sänger Yosef Wolde-Mariam hat sogar schon die passende Lederhose für diesen Zweck. 

Und auch die Daten für die nächste Madcon Tour sind jetzt bekannt. Zunächst sorgten die Musiker 2004 in ihrer Heimat Norwegen für Aufsehen. „Doo-Wop“ und „Infidelity“ platzierten sich in den Charts. Der große Durchbruch kam im Jahr 2007 mit der Coverversion eines Four Seasons Songs aus den 60er Jahren: Die Single „Beggin‘“ gelangte in Norwegen bis auf Platz 1 und sorgte auch in anderen Ländern für Furore. Bis auf Platz 7 stieg das Lied in den deutschen Charts. Das zugehörige Album „So Dark the Con of Man“ enterte die deutschen Top 50 und erreichte in der Heimat sogar Platz 3. Der poppige Hip-Hop des Duos fand immer größeren Zuspruch, was sich auch auf der Madcon Tour bemerkbar machte. Ein weiterer großer Erfolg war die Single „Glow“ aus dem Jahr 2010. Bekannt geworden als Flashmob Dance während der Stimmzählung beim Eurovision Song Contest, kam die Band mit diesem Lied in Deutschland bis auf Platz 4 der Charts. „One Life“, bei dem sie von Kelly Rowland unterstützt werden, erschien im Mai und erreichte ebenfalls die Top Ten.

Für das nächste Jahr stehen nun neue Termine der Madcon Tour an. Am 24. Januar geht es los in München. Es folgen Auftritte in unter anderem Köln und Berlin. Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für die Madcon Tour und seien Sie bei diesem Konzerterlebnis live dabei!

Es gibt keine bevorstehenden Shows.

, , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar