Loreen Tour: „Euphoria“ auf deutschen Bühnen

„Best Female Live Act“, „Best Swedish Song“ und „Best Swedish Live Act“: Gleich in drei Kategorien ist die Sängerin für den begehrten schwedischen Musikpreis Rockbjörnen 2013 nominiert. Das gibt sie bei Facebook bekannt und ruft ihre Fans dazu auf, fleißig mitzuwählen. Außerdem sind auch jetzt die Termine für die nächste Loreen Tour bekannt geworden.

Nachdem die Schwedin zunächst im Jahr 2004 an einer nationalen Castingshow teilgenommen hatte, versuchte sie sich im Folgenden als Moderatorin. 2011 kehrte sie zur Musik zurück und trat beim schwedischen Vorentscheid für den ESC auf. Das Lied „My Heart is refusing me“, das sie bei dieser Gelegenheit präsentierte, stieg in den schwedischen Charts bis auf Platz 9. In Deutschland erreichte die Single Platz 41.

Der große Durchbruch gelang ihr schließlich ein Jahr später: 2011 nahm sie am Eurovision Song Contest teil und konnte diesen mit dem Stück „Euphoria“ sogar für sich entscheiden. Der hymnische Popsong mit seinem eingängigen Rhythmus begeisterte Fans in ganz Europa. In den Musikcharts stieg das Lied unter anderem in Deutschland, Schweden, Norwegen, der Schweiz und Irland bis an die Spitze. Und bei ihren Konzerten ist die Darbietung des Songs auch immer wieder ein Highlight.

Anfang Dezember kommt die Sängerin nach Deutschland. Die Loreen Tour macht Halt in Hamburg, Berlin, München und in Köln.  Wer sich ein solches Konzertereignis nicht entgehen lassen möchte, sichert sich jetzt sein Ticket der kommenden Loreen Tour.

, , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar