Left Boy Tour: Den Hip-Hop-Durchstarter live erleben

Einige seiner Songs seien wie eine Reise, bei der fünf verschiedene Genres durchquert werden – so beschreibt der Rapper im Interview seine Musik, von der man sich schon bald selber auf der Left Boy Tour überzeugen kann.

Zunächst machte der gebürtige Wiener als Beatboxer auf sich aufmerksam und stellte selbst eine Beatbox-Weltmeisterschaft auf die Beine. Sobald er die Volljährigkeit erreicht hatte, zog es den Rapper nach New York, wo er ein Studium der Tontechnik absolvierte. Wie in der Szene üblich, veröffentlichte er zunächst ein Mixtape: „The Second Coming“ erschien im Jahr 2010 und sorgte für Aufsehen. Schon zwei Jahre später trat er auf den größeren Festivals auf. Die erste offizielle Single kam dann im Frühjahr 2013 heraus. „Black Dress“ stieg in den österreichischen Charts bis auf Platz 44 und machte den Wahl-New-Yorker auch einem größeren Publikum bekannt. Ende August erschien mit der Nachfolge-Auskopplung „Get it right“ ein weiterer Vorbote aufs erste Album des Künstlers.

Seine Fans freuen sich nun auf den nächsten November. Dann nämlich startet die Left Boy Tour. Erste Station ist Hamburg. Weiter geht’s danach in Dortmund, Leipzig und Berlin. Es folgen Auftritte in Stuttgart, Wiesbaden, Fribourg, Köln, München und Nürnberg. Den Abschluss der Tour bilden die Konzerte in Graz, Linz und Wien. Wer den Hip-Hop Durchstarter gerne live auf der Bühne erleben möchte, sichert sich nun sein Ticket für die Left Boy Tour. Seien Sie dabei, wenn sich der junge Rapper seinen Fans präsentiert!

 

Es gibt keine bevorstehenden Shows.

, , , , , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar