Kraftklub mit Sturmmaske auf Promo Tour unterwegs

Da hatten sich Kraftklub ja mal etwas ganz Ausgefallenes als Promo für das neue Album überlegt: Die Band In Schwarz machte vor einigen Wochen in den Blogs und auf den Videoportalen die Runde. Punkiger Sound und eine geheimnisvolle Schwarz-Weiß-Optik prägten den Clip. Darin traten die Musiker in Sturmmasken auf – wer sich dahinter verbarg, war nicht zu erkennen. „Hand in Hand“ hieß das Werk, das schnell Freunde fand. Die Bombe platzte dann in der Pro7-Show Circus HalliGalli. In der Sendung von Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf lüfteten die Bandmitglieder ihre Masken und siehe da: In Schwarz sind keine Geringeren als Kraftklub. Endlich gibt es also neue Musik von den Jungs: Nach ihrem Debütalbum „Mit K“, das 2012 erschien und bis auf Platz 1 der deutschen Charts stieg, ist es längst höchste Zeit für einen Nachfolger.

Mit dem Song „Ich will nicht nach Berlin“ hatten Kraftklub 2011 zum ersten Mal auf sich aufmerksam gemacht – auch durch die Teilnahme am Bundesvision Song Contest von Stefan Raab, bei dem sie im selben Jahr den fünften Platz belegten. Die Single „Songs für Liam“ mit dem einprägsamen Refrain „Und wenn du mich küsst, dann ist die Welt ein bisschen weniger scheiße!“ sorgte dann in den Clubs für Partystimmung. Zuletzt waren die Jungs auf den CDs von Casper und MC Fitti zu hören.

Beim Konzert bei Circus HalliGalli kündigte ein großes Transparent auf der Bühne den Veröffentlichungstermin des Albums an: „#InSchwarz 12092014“. Passend dazu ist auch eine In Schwarz Tour für das nächste Jahr geplant. Dann kannst du Kraftklub mit den neuen Songs live auf der Bühne erleben. Sichere Dir schon jetzt Dein Ticket für die Shows der Jungs aus Chemnitz.

Es gibt keine bevorstehenden Shows.

, , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar