José Carreras – der große Tenor geht auf Tour

jose-carrerasMit ihren Stimmen verzauberten sie ein Millionenpublikum und machten die Klassik stadionfähig. Schon mit ihrem ersten Auftritt bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1990 in Italien sorgten die Opernsänger Plácido Domingo, Luciano Pavarotti und José Carreras für Furore. Nach diesem großen Erfolg trat das Trio auch bei weiteren Großevents und Galas in den 90er-Jahren auf und veröffentlichte mehrere Live-Mitschnitte der Auftritte. José Carreras war zwar schon in den 1970ern vor der Zusammenarbeit mit seinen Musikerkollegen der Durchbruch als gefeierter Tenor gelungen, nun aber begeisterte er die breite Masse mit klassischer Musik und brillanten Gesangseinlagen – auch als Solokünstler. Nach Auftritten in den Opernhäusern in Tokyo („Sly“) und in Wien („Carmen“) Anfang und Mitte der 2000er-Jahre gab er 2009 seinen Rückzug von der Opernbühne bekannt. 2014 feierte er in Bilbao ein triumphales Comeback. Für seine musikalischen Leistungen, aber auch für seine Arbeit im sozialen Bereich wurde der Katalane mit mehreren Auszeichnungen bedacht. So erhielt José Carreras unter anderem den Ehrenring der Wiener Staatsoper, das Große Bundesverdienstkreuz und den Ehrenpreis des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für seinen herausragenden Einsatz zur Erforschung und Bekämpfung von Leukämie. Der Sänger selbst war in den 80er-Jahren an Leukämie erkrankt und konnte die Krankheit überwinden. Seitdem setzt er sich besonders für die Krebsforschung und eine Verbesserung der Patientenbetreuung ein.

Der Mann mit der eindrucksvollen Stimme ist Ende des Jahres und Anfang des nächsten Jahres in Deutschland live zu hören. Die José Carreras Tour startet am 12.10. in der Berliner Philharmonie. Es folgen unter anderem Auftritte in der Laeiszhalle in Hamburg am 20.10., am 31.10. im Mannheimer Rosengarten und zum Abschluss der Konzertreihe am 15.01. in der Alten Oper in Frankfurt. Sichert Euch jetzt Eure José Carreras Tickets bei eventim.

, , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar