Unser Jahresrückblick: Highlights 2014

Das ereignisreiche Jahr 2014 mit seinen vielen musikalischen Highlights liegt hinter uns und es ist an der Zeit, zurückzublicken: Die große Durchstarterin des Jahres war ohne Zweifel Helene Fischer.
Kaum eine Party kam ohne den Hit „Atemlos“ aus. 2014 hat die Sängerin sogar Verkaufsrekorde aufgestellt und bei der WM-Feier in Berlin mit ihrem Liveauftritt für Aufsehen gesorgt. Am ersten Weihnachtstag präsentiert sie im TV die große ZDF Weihnachtsshow.

Einen Rekord stellte auch Comedy-Star Mario Barth auf: Gleich an zwei Tagen füllte er das Olympiastadion in seiner Heimatstadt Berlin. Nebenbei deckte er noch Steuerverschwendungen auf oder arbeitete an seinem neuen Bühnenprogramm.

Für die Fans von Unheilig heißt es nun Abschied nehmen. Der Graf – wie sich der Sänger selbst nennt – hat im vergangenen Jahr das Ende der Band verkündet. In den nächsten Monaten steht dann die große Abschiedstournee auf dem Plan.

Das Jahr hatte außerdem eine Weltpremiere zu bieten: Das Wunder von Bern wurde als Musical in Hamburg aufgeführt. Die emotionale Familiengeschichte von den Ereignissen der Fußball-WM 1954 begeistert die Zuschauer noch heute.

Zudem hat das Musikgeschäft einen seiner ganz großen Stars verloren. Kurz vor Weihnachten starb der Mann am Klavier: Udo Jürgens. Seine eingängigen Schlagerhits, die frühen Chansons aber auch die späten großen Pop-Hymnen seiner langen Karriere bleiben unvergessen.

Noch am Anfang seiner Karriere steht Ed Sheeran. 2014 veröffentlichte er sein zweites Album und feierte große Erfolge auf der ganzen Welt mit dem Soundtrack zum Film „Der Hobbit„.

Der Ohrwurm des Jahres ist ohne Frage „Happy“ von Pharell Williams. Der Gute-Laune-Song trat eine regelrechte Lawine von Happy-Videos bei YouTube los und bescherte dem Netz einen großen Hype.

Stefan Raabs Bundesvision Song Contest konnte in diesem Jahr die Band Revolverheld gewinnen. Die Bremer setzten sich mit ihrem Lied „Lass uns gehen“ unter anderm gegen Konkurrenten wie Jupiter Jones und Marteria durch.

Das Sportereignis des Jahres war natürlich die Fußball WM. Den Song, der das deutsche Team von Sieg zu Sieg und schließlich zum Titel führte, steuerte Andreas Bourani bei. Zu keinem anderen Lied wurde auf den Fanmeilen der Republik so ausgelassen gefeiert wie zu „Auf uns„.

„Silberhochzeit – immer noch tight“ – seit nunmehr 25 Jahren bringen die Fantastischen Vier ihre Raps unters Volk. In diesem Jahr feierten sie großes Jubiläum und erreichten außerdem mit dem neuen Album „Rekorder“ die Poleposition der Charts.

Es ist also einiges passiert in den vergangenen 12 Monaten. Freuen wir uns nun auf das neue Jahr – auf neue Platten und neue Konzerte – mit dem Ticketnews-Blog von eventim.

, , , , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar