Horst Lichter Tour: Rezepte und Anekdoten

Das alte Fundstück im Keller noch in bares Geld umwandeln – das ist das Konzept der Fernsehshow „Bares für Rares“ von Horst Lichter. Wie nun bekannt wurde, geht die beliebte Sendung in die Fortsetzung. Zurzeit zeichnen die Macher fünf neue Folgen auf, die es dann hoffentlich bald zu sehen gibt. Danach möchte sich der TV-Gourmet aber wieder auf das besinnen, was er am besten kann: Kochen und ein großes Publikum für seine Gerichte begeistern. Ab Herbst ist der Fernsehkoch nämlich in Deutschland auf großer Horst Lichter Tour. Neben tollen Rezepten erzählt der Nettesheimer, der auch als Kochbuchautor schon große Erfolge feierte, wieder lustige Anekdoten rund ums Essen. Nach seinen Programmen „Kann denn Butter Sünde sein?“ und „Jetzt kocht er auch noch!“ geht es also um eine „Herzenssache“.

Los geht‘s mit der Kochshow am 27.11. in der Stadthalle in Alsdorf. Zwei Tage hintereinander führt Horst Lichter hier sein Programm auf. Es folgen noch in diesem Jahr Termine in der Stadthalle in Gütersloh, in der Beverungener Stadthalle und im Theater in Euskirchen. Im nächsten Jahr geht es dann unter anderem weiter in der Frankfurter Jahrhunderthalle, in der Niederrheinhalle in Wesel, im Haus Auensee in Leipzig, im Alten Schlachthof in Dresden und in der Heilbronner Harmonie. Nach dem Auftritt in der Rittal-Arena in Wetzlar findet die letzte Show am 17. Mai in der Bielefelder Rudolf-Oetker-Halle statt. Sichere Dir jetzt Dein Ticket für die Horst Lichter Tour und lasse Dich inspirieren von den tollen Rezepten und witzigen Geschichten des Rheinländers mit Schnauzbart.

Es gibt keine bevorstehenden Shows.

, , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar