Disney‘s Aladdin: das Musical aus tausendundeiner Nacht

Drei Wünsche freizuhaben – wer träumt nicht davon? So geht es auch dem gutherzigen Straßendieb Aladdin: Kaum hält er die geheimnisvolle Lampe in den Händen, erscheint der Geist Dschinni und stellt ihm die Erfüllung seiner Wünsche in Aussicht. Die Story ist durch die Märchensammlung „Geschichten aus tausendundeiner Nacht“ bei Jung und Alt bekannt und beliebt. Anfang der 90er Jahre nahm sich Disney des Themas an und entführte die Kinobesucher mit einem Zeichentrickfilm in den mystischen Orient.

Disney’s Aladdin gewann zwei Oscars – unter anderem für das schwärmerische Liebeslied „A Whole New World“, in der deutschen Version: „Ein Traum wird wahr“. Erstmals in Europa wird die Disney-Geschichte nun als Musical in Hamburg aufgeführt. Wie schon die Erfolge „Tarzan“ und „Der König der Löwen“ ist auch nun wieder Stage Entertainment für die Präsentation verantwortlich. Geschäftsführerin Uschi Neuss zeigt sich begeistert, dass sie einmal mehr die deutsche Musical-Hauptstadt als Gastgeber gewinnen konnte. Ab Dezember 2015 erleben Musik-Fans und Orientbegeisterte dann die Story um die Wunderlampe live. Seid dabei, wenn der mächtige Flaschengeist Dschinni dem jungen Aladdin dabei hilft, seine große Liebe zu finden und den gierigen Bösewicht Dschafar zu überführen. Lasst Euch verzaubern von einer bunten Kostümierung und dem beeindruckenden Bühnenbild – als wärt Ihr selbst mitten im Orient. Im Mittelpunkt der Show stehen natürlich die oscarprämierten Songs der Story. Wer sich die „arabische Nacht“ nicht entgehen lassen möchte, der sichert sich jetzt sein Ticket für eine Aufführung von Disney’s Aladdin in der Neuen Flora in Hamburg.

Es gibt keine bevorstehenden Shows.

, , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar