Die Ärzte Tour im Sommer 2013 – Es wird laut. Sehr laut.

“Ist das noch Punkrock?” fragen sich Die Ärzte und den Rest der Republik mit ihrer aktuellen Singleauskopplung aus dem Album “auch”. Ganz klare Antwort: Ja, das ist noch Punkrock. Punkrock, wie man ihn von den Ärzten, der selbst ernannten “Besten Band der Welt” seit nunmehr 30 Jahren gewohnt ist. Und wenn man dem Titel ihrer 2012er-Tour “Das Ende ist noch nicht vorbei” Glauben schenkt, dürften die drei Chefärzte aus Berlin auch noch in Zukunft zuverlässig für die hiesige Punkrock-Grundversorgung eintreten.

Bescheidenheit war der Ärzte Sache noch nie. 1982 in Berlin gegründet, war das erklärte Ziel der Band, Millionen von Mädchenherzen zu erobern. Kurze Zeit später erklärten sie sich selbst zur besten Band der Welt. So viel Selbstbewusstsein überzeugt: Die Band ist dermaßen beliebt, dass selbst Schaffenspausen von mehreren Jahren dem Trio Farin Urlaub, Bela B. und Rod Gonzalez nichts anhaben können. Wann immer Die Ärzte etwas Neues veröffentlichen, können sie sich der uneingeschränkten Begeisterung ihrer Fans – den besten Fans der Welt – gewiss sein. Die Ärzte machen seit 30 Jahren das, was ihnen Spaß macht: Punkrock mit Ohrwurm-Charakter, der sowohl auf großen Bühnen wie in kleinen Clubs funktioniert.

Die Ärzte Tour 2013 wird zwischen Juni und August 2013 die schönsten Freiluftbühnen des Landes bespielen. Zu ihren “Ärztivals” laden die Ärzte Gäste ein und sorgen mit aktuellen Hits wie „M&F“ oder „ZeiDverschwÄndung“ und Evergreens wie „Männer sind Schweine“ oder „Manchmal haben Frauen…“, “Junge” oder “Lasse redn” für einen Sommer voller Spaß. Und weil sie dem eigenen Bekunden nach live noch viel besser sind, als auf Platte, dürften die Shows mehr als unterhaltsam werden. Der Ticket-Vorverkauf für die Ärzte Tour 2013 beginnt am 23.11.

, , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar