David Garrett Tour: Der Sonnyboy und Geigenvirtuose lässt es stilecht krachen

Seit David Garrett die internationale Bühne betreten hat, muss der Begriff „Crossover“ neu definiert werden. David Garrett, zweitschnellster Geiger der Welt, Medienliebling und Charming Boy mit Modelausstrahlung, vermixt heiter und fingerfertig, was das Plattenregal hergibt: Klassik und Rock, Pop und Weihnachtslieder. Und ist damit erfolgreich in allen Lagern, Klassikliebhaber schätzen seine Virtuosität ebenso wie Fans lauterer Töne seinen Parforce-Ritt durch die Rockgeschichte. Die Karten für die David Garrett Tour sind jetzt im Vorverkauf.

David Garrett ist ein gefragter Mann. Unentwegt ist er in den Unterhaltungs-Shows des Landes zu Gast, er tourt, er bringt Alben heraus – und nun ist er auch noch unter die Schauspieler gegangen. Ende 2013 wird er als Niccolò Paganini im Kino zu sehen sein – man darf auf seine schauspielerischen Fähigkeiten gespannt sein. Doch wenn er diese Herausforderung auf eine ähnlich lässige, scheinbar unangestrengte Weise meistert wie den „Hummelflug“, darf man sich schon jetzt auf einen optischen Leckerbissen freuen!

Die aktuelle David Garrett Tour ging in diesen Tagen mit einem fulminanten Finale zu Ende. Zu seiner aktuellen CD, die ganz schlicht den Titel „Music“ trägt und auf Platz 4 der Album-Charts einstieg, wird es 2013 eine Tour geben. Orchester und Rockband, Lightshow und Videoleinwand – an nichts wurde gespart, um David Garrett und seiner legendären Stradivari den perfekten Rahmen zu bieten. Wer’s bisher verpasst hat: Für 2013 stehen bereits die nächsten David Garrett Tour Termine fest.

, , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar