Das Rocky Musical rockt die Reeperbahn – schnelle Fäuste und ganz viel Gefühl

Soeben ging die Uraufführung vom Rocky Musical im Operettenhaus Hamburg über die Bühne – und Presse, Prominenz und Premierenbesucher sind sich einig. Das Musical rund um die Boxerlegende Rocky Balboa ist der neue Hit im Musical-Ring. Basierend auf dem Oscar-prämierten Film aus dem Jahre 1976 verdichtet das Rocky Musical die cineastische Vorlage zu einem faszinierenden Musiktheatererlebnis.

„Rocky Musical – Fight from the Heart“ – so der vollständige Titel – zeigt die rasante und gleichzeitig herzergreifende Story des anfangs glücklosen Gelegenheitsboxers Rocky. Dank Liebe, Selbstvertrauen, Mut und Stärke schafft er es, den Fight seines Lebens zu gewinnen. Romantik und Hochspannung sind garantiert auf Rockys Lebensweg zwischen Niederlage und Sieg, zwischen Sehnsucht und großer Liebe, zwischen Underdog-Dasein und Aufstieg zum Star im Box-Olymp.

Für das Rocky Musical hat die Stage Entertainment mit den Gebrüdern Klitschko und Sylvester Stallone ausgewiesene Experten als Co-Produzenten zur Seite. Namhafte Musical-Komponisten tragen rund 20 neuen Songs zum Rocky Musical bei, die neben den altbekannten Klassikern wie „Gonna Fly Now“, „Eye of the Tiger“ und „Take you back“ absolutes Ohrwurmpotenzial haben. Sowohl Altmeister Stallone als auch die Klitschko-Brüder sind von der bühnenwirksamen Umsetzung des Filmstoffs überwältigt, der im Rocky Musical neue Dimensionen erlangt.

Nach der frenetisch gefeierten Weltpremiere beginnt nun der Vorverkauf für das Rocky Musical im Operettenhaus Hamburg. Ein Besuch des Musicals lässt sich wunderbar mit einem erlebnisreichen Städtetrip nach Hamburg kombinieren. Appetitanregende Einblicke von der Premiere des Rocky Musicals bietet dieses Video:

, , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar