Cindy aus Marzahn: Die pinke Prinzessin vom Broadway

cindy-tourFür leise Töne war sie ja noch nie bekannt. Das wurde zuletzt wieder deutlich, als sie in der ZDF-Talkshow von Markus Lanz die Leitung der Gesprächsrunde an sich riss. Da blieb sogar dem wortgewandten Lanz die Spucke weg. Dass sie mal einer Politikerin so nah war, musste Cindy natürlich ausnutzen und ihrem Ärger Luft machen: warum nicht Spitzengehälter der Politprominenz reduzieren und das Geld in Schulen investieren?

Bald dürfen die Fans den Comedystar aber wieder ganz in ihrem Element erleben. Der ein oder andere Zuschauer im Publikum wird bei den Liveauftritten von Cindy aus Marzahn große Augen machen, denn seit dem letzten Herbst präsentiert sich die Komikerin in neuem Look: Ganze 26 Kilo hat sie abgenommen. An ihrem Auftreten hat sich dabei nichts geändert. Noch immer ist die Ulknudel aus dem Berliner Problemviertel auf Krawall gebürstet. Gewohnt witzig weiß sie die eine oder andere Schote aus ihrem Leben zu berichten – hier geht es um den Alltag einer Arbeitslosengeld-Empfängerin mit Prinzessinnen-Träumen.

Ihren Ruf als große Dame der Comedyszene hat sie sich in den letzten zehn Jahren erarbeitet. Auftritte im Quatsch Comedy Club, in der Schillerstraße und als Moderatorin bei Promi Big Brother machten sie deutschlandweit bekannt. Auch international konnte sie als Co-Moderatorin in der Samstagabend-Show „Wetten Dass…?!“ die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. 2014 gab es die eigene Broadway-Show für den inzwischen sogar von der New York Times gefeierten Star.

Ab September könnt Ihr Cindy aus Marzahn auch hierzulande wieder auf der Bühne sehen. Bis zum nächsten Mai ist sie kreuz und quer durch die Republik unterwegs mit ihrem neuen Programm: Ick kann ooch anders. Sichert Euch jetzt Eure Tickets!

, , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar