Chiemsee Rocks – und Die Ärzte rocken als Headliner mit

Chiemsee Rocks, der kleine Bruder des legendären Chiemsee Reggae Festival, schickt sich an, auch im Sommer 2013 seinem Namen alle Ehre zu machen und mit Rock, Punkrock und Ska für ausgelassene Feierlaune zu sorgen. Das Festival konnte seit seinem Debüt 2008 mit absoluten Top-Acts punkten – Die Toten Hosen waren da, ebenso wie die Foo Fighters, Blink 182, die Beatsteaks – und nicht zu vergessen: Die Ärzte.

Die Ärzte stehen zur Zeit als Headliner von Chiemsee Rocks 2013 bereits fest – und Die Ärzte würden, selbst wenn keine einzige andere Band mehr dazu käme, wahrscheinlich das Open Air Gelände ausreichend rocken. Aber das Renommee, das Chiemsee Rocks nach nur fünf Jahren in der sommerlichen Festivallandschaft bereits hat, lässt vermuten, dass die Veranstalter auch 2013 wieder den einen oder anderen weiteren hochkarätigen Act verpflichten können. Einzelheiten zum Line Up vom Chiemsee Rocks werden wohl wie gehabt erst ab März über die Ticker laufen, man darf aber davon ausgehen, dass neben den Ärzten als Headliner wieder vier bis fünf weitere auf der Festivalbühne stehen werden.

Egal, wer letztendlich spielen wird – eng wird es erfahrungsgemäß auf dem etwa 20.000 Leute fassenden Festivalgelände auf jeden Fall. Neben den schwer angesagten Acts sorgt vor allem der ausgesprochen faire Ticketpreis dafür, dass Chiemsee Rocks  so beliebt bei den Fans ist. Daran wird sich auch in diesem Jahr nichts ändern. Die Tickets für das Festival sind bereits im Vorverkauf erhältlich.

Es gibt keine bevorstehenden Shows.

 

, , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar