Blink 182 Tour: Skate Punk vom Trio aus Kalifornien

Gerüchteweise beschäftigt sich Travis Barker, der Schlagezeuger der Band, gerade nebenbei mit einem anderen Projekt, an dem auch der ehemalige Gitarrist von Limp Bizkit beteiligt ist. Im nächsten Sommer wird er sich dann aber wieder auf seine eigene Band konzentrieren und bei der Blink 182 Tour hinter den Drums sitzen. Die Daten für die Termine sind nun bekannt.

Los ging es für die drei Jungs aus San Diego im Jahr 1994. Ihr zweites Album „Dude Ranch“ von 1997 schaffte es gleich in die US-Charts. Der große Durchbruch gelang mit der dritten CD „Enema of the State“. 1999 kamen sie mit dieser Platte in die Top Ten der US-Charts und auf Platz 18 hierzulande. Der Nachfolger „Take Off Your Pants and Jacket“ von 2001 schaffte in Deutschland und den USA die Pole Position. Die aktuellste Veröffentlichung ist die CD „Neighborhood“ von 2011. Diese kam in den UK-Charts, in den USA und in Deutschland in die Top Ten. Besonders Singles Hits wie „What’s My Age Again“, „I Miss You“ und „All The Small Things“ sind bei jeder Blink 182 Tour bei den Fans beliebt.

Im nächsten Jahr spielen die Kalifornier einige Konzerte hierzulande: Im August 2014 kommt die Blink 182 Tour nach Deutschland. Der erste Termin ist am 18.08. in der Schleyerhalle in Stuttgart. Einen Tag später folgt das Konzert in der Dortmunder Westfalenhalle, bevor das Konzert in Hamburg am 20.08. den Abschluss der Blink 182 Tour bildet. Wer sich einen unvergesslichen Live Abend nicht entgehen lassen will und auf poppigen Skate-Punk aus den USA steht, streicht sich diese Termine im Kalender an und sichert sich direkt sein Ticket für die Blink 182 Tour im Sommer 2014.

, , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar