Blackberry Smoke Tour: Country Rock aus Atlanta

Sein erster Konzertbesuch war eine Bluegrass Festival Show, so Sänger und Gitarrist Charlie Starr im Interview. Richtig beeindruckt hätte ihn aber erst ein Auftritt von The Cult, den er im Alter von 16 Jahren erlebte. Nun steht der Musiker selbst auf der Bühne und wird von Fans umjubelt. Auch hierzulande darf man sich auf eine Blackberry Smoke Tour freuen. Die Daten für die Shows sind jetzt bekannt und die Tickets im Vorverkauf erhältlich.

Gegründet wurde die Band im Jahr 2000. Ihre erste CD „Bad Luck Ain’t No Crime“ erschien im Jahr 2004 und überzeugte mit einer Mischung aus Southern und Country Rock. Neue Fankreise konnten sie durch ihre Blackberry Smoke Tour im Vorprogramm von ZZ Top erschließen. Das zweite Album kam im Jahr 2009 unter dem Titel „Little Piece of Dixie“ heraus. Der große Durchbruch gelang mit der Platte „The Whippoorwill“ im Jahr 2012. Bis auf Platz 8 der US-Country-Charts stieg die Veröffentlichung. In den allgemeinen Charts wurden die Top 50 geknackt. Die Singles „Pretty Little Lie“ und „Ain’t Much Left of Me“ machten die fünfköpfige Band aus Atlanta, Georgia, weiter bekannt.

Die Blackberry Smoke Tour in Deutschland startet im nächsten Frühjahr. Am 10. März findet das erste Konzert im Hamburger Rock Café statt. Es folgt am nächsten Tag ein Auftritt im White Trash in Berlin. Einen Tag später spielen die Rocker im Kölner Blue Shell, bevor am 13.03. das Konzert im Strom in München den Abschluss der Konzertreihe bildet. Wer live dabei sein möchte, wenn die fünf Jungs die Bühne entern, sichert sich jetzt sein Ticket für die Blackberry Smoke Tour.

Es gibt keine bevorstehenden Shows.

 

, , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar