Bestätigung Super Bowl Künstler 2014: musikalischer Rahmen für das Sportevent

Es ist DAS Sportereignis in den USA und mit 800 Millionen Zuschauern weltweit auch über die Landesgrenzen hinaus ein Highlight. Jährlich stehen sich im Finale der American Football Liga die zwei stärksten Teams gegenüber, um zu entscheiden, wer die begehrte Trophäe mit nach Hause nehmen darf. Aus diesem Grund wird dem Publikum auch in jedem Jahr ein buntes musikalisches Rahmenprogramm geboten. Und Fans freuen sich jetzt über die Bestätigung der Super Bowl Künstler 2014. Wie immer finden sich unter den Namen nur die beliebtesten Künstler. Im letzten Jahr konnte Beyoncé das Publikum begeistern: Mit ihrer Band Destiny‘s Child gab sie beim Super Bowl 2013 ein gefeiertes Comeback.

Die wohl bekannteste Band in diesem Jahr sind die Red Hot Chili Peppers. Bereits im Jahr 1983 gegründet schafften sie mit ihrer Mischung aus funky Gitarrenparts und harmonischem Gesang mit dem Album „Blood Sugar Sex Magik“ 1991 den großen Durchbruch. Seitdem sind sie mit ihren CDs stets weltweit in den Charts vertreten. Hits wie „Under The Bridge“, „Otherside“, „Can’t Stop“ und „By The Way“ sorgen bis heute in jeder Rock-Disco für Begeisterung beim Publikum.

Ebenfalls beim Super Bowl dabei sind die Foo Fighters. Die Band um den ehemaligen Nirvana-Drummer Dave Grohl ist längst aus dem Schatten der Grunge-Ikonen getreten und füllt inzwischen problemlos Stadien rund um den Erdball. Seit den 90er Jahren veröffentlichen die Amerikaner regelmäßig Hit-Singles wie „Everlong“, „Learn To Fly“ und „Best Of You“. Ihr neuestes Album „Wasting Light“ stand in Deutschland, Großbritannien und den USA auf Platz 1 der Charts.

Vielleicht nicht ganz so bekannt sind Band Of Horses aus Seattle. Ihr erstes Album „Everything All The Time“ erschien im Jahr 2006. Es folgten die Platten „Cease To Begin“, „Infinite Arms“ und „Mirage Rock“. Alle waren bestückt mit eingängigen Indierock-Songs, die in diversen amerikanischen Serien Verwendung fanden und so einem breiten Publikum bekannt wurden.

Neben diesen drei Bands gehören noch The Black Keys und Drake zu den Bestätigungen der Super Bowl Künstler 2014. Nicht nur Freunde des American Footballs dürfen sich also auf eine tolle Show freuen.

 

, , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar