Ben Folds & Orchester Tour: orchestrale Unterstützung für den Mann am Klavier

Ben-Folds-und-Orchester-TourZuletzt machte der Sänger und Pianist mit einem Auftritt in der US-Sitcom „Community“ von sich reden. Jetzt besinnt er sich aber wieder auf die Musik. Und bei der nächsten Konzertreise bekommt er dabei sogar orchestrale Unterstützung. Tickets für die Ben Folds & Orchester Tour sind nun im Vorverkauf erhältlich.

Erste Erfolge feierte der Musiker aus North Carolina in den Neunzigern mit seiner damaligen Band Ben Folds Five. Das Trio spielte eingängigen Piano-Pop und veröffentlichte vier Studioalben, wobei vor allem die 1999er-CD „The Unauthorized Biography of Reinhold Messner“ mit den Hits „Army“ und „Don’t Change Your Plans“ für Aufsehen sorgte. Seit dem Ende der Band wandelt Ben Folds auf Solopfaden, alleine am Klavier. Sein Album „Rockin‘ The Suburbs“ aus dem Jahre 2001 wurde von Fans und Kritikern begeistert aufgenommen. Es folgten weitere Alben und zuletzt eine Zusammenarbeit mit dem britischen Romanautor Nick Hornby, der schon mit dem Buch „High Fidelity“ seine Affinität zur Popmusik unter Beweis gestellt hat. Für die Platte „Lonely Avenue“ aus dem Jahr übernahm Hornby die Rolle des Texters und Ben Folds steuerte die Musik bei. Zuletzt reaktivierte der Musiker seine alte Band und knüpfte mit der CD „The Sound Of The Life Of The Mind“ im Jahr 2012 an alte Erfolge an. Sowohl mit seiner Band als auch alleine veröffentlichte der Amerikaner diverse Konzert-Alben. Denn besonders live ist der Sänger immer wieder ein Erlebnis – und deshalb ist bei seinen Fans die Vorfreude auf die Ben Folds & Orchester Tour sehr groß.

Live erleben kann man die Hits dann auch bald in Deutschland. Am 02. Juli präsentiert sich die Ben Folds & Orchester Tour im Tempodrom in Berlin. Sicher Dir jetzt Dein Ticket für einen unvergesslichen Abend.

Es gibt keine bevorstehenden Shows.

, , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar