„Another Country“ – Rod Stewart präsentiert sein neues Album live

rod-stewartDie raue Reibeisenstimme ist bis heute sein Markenzeichen. Sie hat Rod Stewart bekannt gemacht und verleiht seinen Songs ihre Ausdruckskraft. Musikalisch begann der Sänger mit Blues-Stücken als Frontman der Faces. Seine erste Soloplatte „An Old Raincoat Won’t Ever Let You Down“ präsentierte er im Jahr 1969, erst mit der dritten Veröffentlichung gelang ihm aber der Durchbruch. „Every Picture Tells a Story“ stieg auf den ersten Platz der UK-Charts sowie der US-Billboard 200 und schaffte es auch hierzulande in die Top 30. Noch heute gilt es als Klassiker und wird vom Rolling Stone auf Platz 171 der 500 besten Alben aller Zeiten geführt. Mit der Single-Auskopplung „Maggie May“ gelang ihm ein Nummer-1-Hit in den USA und in Großbritannien. Im Laufe seiner Karriere veröffentlichte Rod Stewart viele weitere Nummer-1-Alben, zu seinen größten Hits zählen „Sailing“, „Do Ya Think I’m Sexy?“ und „Baby Jane“, das auch hierzulande bis auf die Pole Position stieg. In den 00er-Jahren feierte der Brite große Erfolge mit der „The Great American Songbook“-Serie. Auf insgesamt fünf Alben gab er beliebten Jazz-Standards mit seiner markanten Stimme einen neuen Anstrich. Auf seinem aktuellen, dem 29. Studioalbum „Another Country“ beschreitet der Sänger neue Wege: Alle Songs wurden in Eigenregie geschrieben und aufgenommen.

Im nächsten Frühjahr ist Rod Stewart live zu sehen. Er startet seine Konzertreihe mit einem Auftritt am 17.05 im Düsseldorfer ISS Dome. Danach führt ihn die Rod Stewart Tour unter anderem am 20.05 Mai in die Olympiahalle in München und am 31. Mai in die Berliner Mercedes-Benz Arena. Wer Lust hat, die Songs der Rockröhre live zu hören, der sichert sich ab dem 13.11.2015 seine Rod Stewart Tickets bei eventim.

 

, , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar