Anna Calvi Tour: düstere Gitarrenmusik auf deutschen Bühnen

Eine der „größten Rock-Gitarristinnen der Gegenwart, eine wahre Erbin von Jimi Hendrix“ nennt sie die Berliner Zeitung in einem aktuellen Artikel. Die Londonerin begeistert Fans und Kritiker mit ihrem Gitarrenspiel und ihrer Bühnenpräsenz. Und genau deshalb ist die Vorfreude schon jetzt auf die kommende Anna Calvi Tour groß.

Schon früh lernte Anna Calvi erste Instrumente. Zunächst begeisterte sie sich für die Geige. Später kam noch die Gitarre hinzu. Erste Erfolge hatte sie nach ihrem Musikstudium mit der Band Cheap Hotel. Seit 2009 ist sie auch solo unterwegs und begeisterte unter anderem bereits im Vorprogramm von Nick Cave und den Arctic Monkeys. Die erste Single der Londonerin erschien im Oktober 2010. „Jezebel“ sorgt noch heute auf jeder Anna Calvi Tour für Begeisterung. Die Musikerin wurde im selben Jahr für den BBC Sound of 2011 Award nominiert. Ihr melancholischer und dunkler Stil traf den Nerv der Zeit. Das Debütalbum „Anna Calvi“ stieg in den UK-Charts im Jahr 2011 bis auf Platz 40. In Belgien gelangte die CD sogar in die Top Ten. Die Single-Auskopplungen „Blackout“, „Suzanne and I“ und „Desire“ führten dazu, dass sich Anna Calvi schnell eine große Zuhörerschar erschloss. Und auch die aktuelle Single „Eliza“, der Vorbote auf das neue Album „One Breath“, sorgt bei den Fans für Begeisterung.

Im nächsten Frühjahr startet dann die Anna Calvi Tour in Deutschland. Der erste Termin ist am 16. Februar in Heidelberg. Im März folgen Auftritte in München, Berlin, Hamburg und Köln. Die Show in Frankfurt bildet den Abschluss. Wer die Londonerin mit der düsteren Stimme auf der Bühne erleben möchte, sichert sich jetzt sein Ticket für die Anna Calvi Tour und erlebt das virtuose Gitarrenspiel live.

 

Es gibt keine bevorstehenden Shows.

, , , , , , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar