Alligatoah – ab Februar auf großer Tour durch Deutschland

AlligatioahBeim Chiemsee Summer Open Air tat Rapper Alligatoah mal wieder das, was er am besten kann: Er unterhielt die Massen mit hintergründigen Raps und einer extravaganten Show.

Die Bühne teilte er sich bei strahlendem Sonnenschein unter anderem mit den Kollegen von K.I.Z. So zogen die rund 30.000 Besucher des Festivals nach dem Wochenende auch ein rundum positives Fazit.

Bei seinem Auftritt konnte sich der Langener aus einem Repertoire von inzwischen drei Alben bedienen. Seine Karriere begann er im Jahr 2006 mit der CD „ATTNTAAT“. Schon damals ließ er sich stark vom Battlerap aus Berlin beeinflussen, würzte die Lyrics aber mit einer gehörigen Portion Ironie. Zwei Jahre später brachte er die zweite Veröffentlichung „In Gottes Namen“ auf den Markt. Die Juice kürte das Werk zum Demo des Monats. Der große Durchbruch gelang dem Rapper mit der Single „Willst du“ im Jahr 2013. Der Song und das zugehörige Album „Triebwerke“ wurden mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Die CD stieg im August 2013 direkt auf die Pole Position der deutschen Charts. Zuletzt veröffentlichte Alligatoah Anfang des Jahres die Konzert-DVD „Reise nach Jerusalem – Live & unbestuhlt“.

Wer die Stimmung eines Live-Auftritts von Alligatoah gerne selbst erleben will, der hat schon bald die Gelegenheit dazu. Im nächsten Jahr ist der Rapper wieder auf den Brettern, die die Welt bedeuten, zu sehen. Am 25.02. startet die Alligatoah Tour im Münchener Zenith. Es folgen unter anderem Auftritte in der Hanns-Martin Schleyer-Halle in Stuttgart und in der Bremer ÖVB Arena. Den Abschluss der Konzertreise bildet die Show am 20. März in der Halle Münsterland in Münster.

Ihr habt Lust auf doppelbödige Texte und eingängige Flows? Dann sichert Euch jetzt bei eventim Eure Alligatoah Tickets für einen aufregenden Abend.

, , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar