African Angels: der Cape Town Opera Chorus kommt nach Deutschland

Afrika steht nicht nur für geheimnisvolle Naturschauspiele und beeindruckende Landschaften, sondern auch für eine einzigartige musikalische Vielfalt: Wegen ihres stimmlichen Könnens wurden die Mitglieder des Cape Town Opera Chorus‚ von der britischen Zeitschrift Opera als bester Chor des letzten Jahres ausgezeichnet. Das Vokalensemble aus Kapstadt hat sich auf der ganzen Welt einen Namen gemacht und füllt Opernhäuser von Melbourne bis Paris. Auf diese Weise tragen sie den Klang Afrikas auch auf die anderen Kontinente. Das neue Programm des Chors trägt den Namen African Angels.

Im letzten Sommer traten die Sängerinnen und Sänger zum ersten Mal in Deutschland auf und präsentierten ihre Show beim 27. Kölner Sommerfestival in der Kölner Philharmonie. African Angels bietet auf der Bühne eine bunte Mischung aus alten Traditionals, berühmten Opernstücken und unvergessenen Gospelklassikern. Hier trifft das euphorische „Oh Happy Day“ auf Gershwins „I Got Plenty o‘ Nuttin“ und „Summertime“, „Amazing Grace“ auf die Opernmelodien von La Traviata.

Wer gerne tief in die Kultur Afrikas eintauchen möchte, der ist bei einem Abend mit den African Angels genau richtig. Hier lassen sich Fans von den mitreißenden Darbietungen begeistern und auch wer sich noch nicht so genau mit der Kultur Afrikas beschäftigt hat, wird einen unvergesslichen Abend erleben.

Macht Platz in Eurem Terminkalender für die African Angels. Die Tour startet im nächsten April: Die erste Show findet am 06.04. in der Berliner Philharmonie statt. Frankfurt, Düsseldorf, Dortmund, Bremen und München dürfen sich unter anderem über den Besuch des Ensembles freuen. Den letzten Halt macht der Chor am 20.04. in der Bonner Beethovenhalle. Tickets gibt es bei eventim.

Es gibt keine bevorstehenden Shows.

, , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar