A-Rock-Night 2014 mit geballter Hip-Hop-Power

2012 war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Was liegt da näher, als die Party ein weiteres Mal steigen zu lassen? Vor zwei Jahren rockten Sunrise Avenue, Sean Paul und Rea Garvey das ausverkaufte Mercedes-Benz Werk. Und in diesem Jahr? Für die A-Rock-Night 2014 konnten wieder drei angesagte Künstler verpflichtet werden.

Madcon sind vor allem mit einem Hit in aller Ohren: „Beggin'“ lief 2007 im Radio rauf und runter und war der Sommerhit des Jahres. Weltweit stieg der Song in die Charts und belegte in Norwegen, der Heimat der Band, sogar Platz 1. Die Singles des folgenden Albums „Contraband“ von 2010 schlossen nahtlos an den Erfolg der Hip-Hop- und Reggae-Gruppe an. Zuletzt machten Madcon mit dem Top-Ten-Song „One Life“ von sich reden. Im Mercedes-Werk in Rastatt wird das Duo einen bunten Mix aus seiner 22jährigen Bandgeschichte präsentieren. Fans dürfen sich auf tanzbare Beats freuen.

Ebenfalls äußerst tanzbar sind die Lieder von Culcha Candela. Allen voran ihr Nummer-1-Hit „Hamma!“ von 2007. Auf der A-Rock-Night 2014 spielen die Jungs aber noch viel mehr ihrer Songs, wie „Ey DJ“, „Monsta“ oder „Schöne neue Welt“. Der Mix aus Dancehall und Reggae versetzt die Massen ganz automatisch in Bewegung.

Das Highlight des Festivals ist dann der Auftritt von Rap-Durchstarter Cro. Im Moment versteigert dieser allerdings erstmal einen Geldschein, den er bei einer Wette verloren hat, als Fanartikel. Der Hip-Hopper mit der Maske kann das verschmerzen. Mit „Easy“ und „Einmal um die Welt“ klingelte bei Cro die Kasse.

Neugierig geworden? Dann sichere Dir Dein Ticket für die A-Rock-Night 2014 am 6. September.

Es gibt keine bevorstehenden Shows.

,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar