2Cellos: Die Mischung aus Klassik, Rock und Pop live erleben

2cellos-ticketsSeit Anfang des Jahres steht die neueste CD in den Plattenregalen – und hat mal wieder für Aufsehen gesorgt: Die beiden Ausnahmemusiker von 2Cellos präsentieren auf „Celloverse“ mit ihren Streichinstrumenten erneut eine explosive Mischung aus verschiedenen Stilen. Wer bei dem Wort Cello also nur an Klassik denkt, der liegt völlig falsch. Mit den Neuinterpretationen von AC/CDs „Thunderstruck“ oder Iron Maidens „The Trooper“ lassen es die beiden Jungs so richtig krachen.

Luka Šulić und Stjepan Hauser haben sich beim Studium an der Academy of Music in Zagreb kennengelernt. Nach Auslandsaufenthalten in Österreich und England starteten sie ihre musikalische Karriere. Auf sich aufmerksam machten die beiden kroatischen Musiker mit verschiedenen YouTube-Clips. Die Filme zeigen, wie sie bekannten Hits mit ihren Instrumenten einen ganz neuen Anstrich verleihen – so zum Beispiel dem Michael Jackson-Klassiker „Smooth Criminal“. Die enormen Klickraten machten die Plattenfirmen auf das Duo aufmerksam, und 2011 veröffentlichten Luka Šulić und Stjepan Hauser ihr Debütalbum „2Cellos“. Die CD mit Coversongs von Größen wie Nirvana, U2 oder Coldplay schaffte es in den US-Charts bis in die Top 100. Es folgte eine gemeinsame Tour mit Elton John. Durch Festivalshows und Auftritte im Fernsehen nahm ihre Berühmtheit weiter zu. Das Nachfolge-Album „In2ition“ erschien 2013 und machte die zwei Musiker auch hierzulande bekannt.

Im nächsten Mai ist das kroatische Cellisten-Duo dann auf großer Tour. Das erste Konzert in Deutschland findet am 24.05. in der Philharmonie in München statt. Danach geht es unter anderem am 25.05. im Beethovensaal in Stuttgart, am 28.05. in der Alten Oper in Frankfurt und zum Schluss im Berliner Tempodrom weiter. Ihr habt Lust auf poppige Klassiksounds mit einer ordentlichen Portion Rock? Dann solltet Ihr Euch diese Shows nicht entgehen lassen. Sichert Euch jetzt Eure 2Cellos Tickets bei eventim.

, , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar